Verreisen Sie demnächst? Exklusive Tipps für Sie!

Liebe Leserin, lieber Leser,

in meinem heutigen Blogbeitrag erhalten Sie wertvolle Tipps zum Thema: „Verreisen als Stomaträger, was habe ich zu beachten?!“

Als erfahrene Stomaberaterin, habe ich Ihnen die wichtigsten Punkte zusammengefassst. Ihren Reiseplänen steht also nichts mehr im Weg!

Checkliste für Ihren Urlaub:
  • Stoma Pass aktuell ausgefüllt?
  • Genügend Produkte bestellt?
  • Gibt es vor Ort Hilfe, wenn es nötig wäre? (Krankenhaus/Ambulanz/Kontakt zum eigenen StomaberaterIn möglich)
  • könnte ich meine Produkte dort auch besorgen? (falls Engpass entsteht, liefert mir meine Bandagist die Ware ins Ausland nach?)
  • Beratungsgespräch mit ihrem StomaberaterIn/BandagistIn: welches Ersatzprodukt könnte ich im Notfall verwenden
  • kann ich das Leitungswasser vor Ort zur Reinigung verwenden? (wenn nicht, genügend Trinkwasser Flaschen besorgen -> keine Kohlensäure!)
  • bei Flugreisen: Produkte zum Wechseln im Handgepäck mitnehmen! UND einige Produkte mehr, falls Gepäck nicht ankäme!
  • Limite der verschiedenen Krankenkassen beachten!
Falls Sie sich Fragen, wie es mit am Strand liegen, schwimmen oder Sport aussieht? Darf ich das überhaupt?

Dann lautet die Antwort: grundsätzlich ja!*

*Im Zweifelsfall (zb neue Stomaanlage, Entzündungen, Veränderungen) vorher mit ihrem Stoma BeraterIn oder ChirurgIn abklären!

Wenn Sie keinerlei Probleme haben, dann dürfen Sie am Strand liegen, besorgen Sie sich vorher eine „Stomakappe“ bei ihrem Stoma BeraterIn, diese sind sehr klein und dezent. (leider nicht bei jeder Stoma Art anwendbar).

Eine hohe Anzahl von Stoma TrägerInnen besorgen sich eigene Stoma Bademode, diese Bademode wird extra so gefertigt, daß die Versorgung nicht auffällt. Für Herren wird der Bund etwas höher angesetzt und ein Vliesbeutel eingenäht. Bei den Damen werden die Badeanzüge mit diversen Rüschen oder gezogener Doppellage genäht. Es gibt auch Bikini oder Tangini Bademode, welche ebenfalls eine höhere Taillie haben.

Zum Thema Sport möchte ich Ihnen sagen, auch hier gilt:

Wenn ihr Chirurg oder Chirurgin keine Einwände hat, dürfen Sie Sport betreiben!

Hierfür gibt es auch wieder eine Reihe von Stoma Gürtel, die Sie verwenden können! Ein Beispiel wäre: Atmungsaktiver Gürtel, mit eingenähtem Beutel und Ausschnitt zum raschen, einfachen entleeren. Diese gibt es in verschiedenen Materialien, Farben, oder auch mit Spitze für die Damen.

Verreisen
Verreisen mit Onlinebandagist.at
Benötigen Sie noch mehr Informationen? Dann schreiben sie mir einfach:
[contact-form-7 404 "Not Found"]

In der nächsten Ausgabe werde ich das Thema: Epicondylitis – „Tennisarm“ gemeinsam mit Dr. J. Sailer, beleuchten.

Angenehme Reise,

Sandra Brandhuber (DGKP)

Stoma Ratgeber

(Zum ausdrucken als .pdf Datei, folgen Sie einfach dem grünen Link: Stoma Ratgeber)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.